Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    bonfireheart
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.04.16 21:21
    Hallo, ich habe eben D
   28.04.16 21:21
    Hallo, ich habe eben D




http://myblog.de/cats-and-crochets

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das ewige Leid mit den Wollresten!

Wer kennt das nicht, man häkelt und häkelt und häkelt … und immer bleibt ein ganz kleiner Rest übrig. Zu viel um ihn dann doch wegzuschmeißen, aber eben auch zu wenig um damit noch etwas Sinnvolles anzufangen. Sinnvolles im Sinne von Decke, Mütze, Kissen etc.
Hier bei mir zu Hause schwirren dann die ganzen kleinen Knäule in sämtlichen Schubladen, Schubfächern von IKEA und hinter Schranktüren herum. Und wann immer mein Verlobter eine dieser Türen oder Schubladen öffnet, er kann sich zu 100% sicher sein, dass ihm ein solches Miniknäul entgegen kommt. Sein genervtes „Schaaaaaatz … hier ist schon wieder deine Wolle!“ kommt mindestens einmal am Tag. Und wenn ich dann zu der Situation dazu komme, dann steht er da und schaut, als würde ihn dieses Knäul bei der kleinsten Bewegung anfallen und in der Luft zerreißen. Wenn ich es dann aufhebe und zurück lege, dann kommt ein höchst genervter Blick mit passendem Geräusch. Das Kopfschütteln lass ich jetzt einmal außen vor. Immer und immer wieder versuche ich ihm zu erklären, dass ich erst wieder einiges an Wollresten sammeln muss, damit ich dann eine Restedecke etc. anfangen kann.
Doch jetzt war es ihm zu bunt, man kann sagen, ihm ist der Kragen geplatzt. Aber anstatt mir große Vorhaltungen zu machen, ist er losgezogen und hat mir etwas besorgt. Ein Buch! Im Miniaturformat mit dem Titel „Häkelminis einfach bezaubernd … To go“. Er hat es mir ganz lieb überreicht und mit einem spitzbübischen Grinsen hinzugefügt: „ Für deine Wollreste!“
Dafür könnte ich ihn küssen!!



Ich habe schon mal reingeblättert. Es ist ganz lustig gemacht, aus vielen verschiedenen Themenbereichen wurden niedliche kleine Minis zusammen gesucht. Man findet von Zitronen, über Drachen bis hin zu Einhörnern und Fischen eine ganze Menge.
Und falls sich jetzt jemand fragt, was man denn mit solchen Miniaturen anfangen soll ... ganz einfach: Schlüsselanhänger, Glücksbringer, um Geschenke zu verschönern oder einfach nur so als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch. Verwendung lässt sich dafür schon finden :-)

So, dann werde ich mich mal ans Werk machen ... meine Wollresten wollen aufgebraucht werden!

Liebste Grüße
Nadine mit Casimir und Minimi
28.4.16 20:45


Zwei Leidenschaften glücklich vereint

Hier in diesem Blog möchte ich meine zwei Leidenschaften, nämlich das Häkeln und meine zwei Katzen miteinander verbinden.
Ich häkel für mein Leben gerne. Ich kann dabei entspannen und neue Dinge erschaffen mit verschiedensten Formen, Farben und Mustern. Und kleine Anregung meinerseits: Man muss nicht über 70 sein um Handarbeiten zu machen. Es macht Spaß - und allein darauf kommt es an!
Meine zwei Katzen haben mein Leben bereichert und ich könnte mir eine Wohnung ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Glück auf acht Pfoten mit einer großen Portion Geheimniskrämerei, Kratzbürstigkeit und Katzenhaaren.
Häkeln und Katzen? Wie das zusammenpassen soll? Nun ja, es gibt Tage, da passt es gar nicht zusammen und Tage wo es sich wunderbar kombinieren lässt. Aber dazu später mehr!

Jetzt werde ich mich erst einmal um den weiteren Aufbau dieses Blogs kümmern und gucken, was meine zwei Rabauken gerade alles so veranstalten ... es ist nämlich verdächtig ruhig.

Also bis später

Liebste Grüße
Nadine mit Casimir und Minimi

28.4.16 11:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung